Hahnrupfen in Burg

Hahnrupfen in Burg Spreewald

Veranstaltungen im Spreewald

126. Hahnrupfen – sorbischer/wendischer Brauch 2019

27.07. und 28.07.2019
Burg (Spreewald)
19:00 Uhr bzw. 14:00 Uhr

Manche mögen’s martialisch: Das traditionelle Hahnrupfen oder Hahnschlagen der Sorben klingt jedenfalls so. Pünktlich zur Erntezeit treiben die Teilnehmer den Fruchtbarkeitsgeist des alten Jahres durch die symbolische Tötung oder durch das anschließende Rupfen eines Hahnes aus.

Beim Hahnrupfen wird ein geschlachteter Hahn, der seine glücklichsten Jahre auf Bauers Wiese verbrachte, an einem reich verzierten Tor angehangen. Darunter reiten die Jungen des Dorfes auf ihren Pferden entlang. Wer dabei den Kopf des Hahnes ergattert, wird erster Erntekönig. Wer die Flügel erhascht, ist immerhin Zweiter und Dritter.

Heute werden die Feste aber vor allem gefeiert, um die Traditionen am Leben zu halten. Für die Jungs spielt natürlich auch der Wettbewerbscharakter eine große Rolle. Jeder möchte Erntekönig werden und sich unter den hübschen jungen Mädchen seine Königin wählen.

Zum traditionellen Hahnrupfen lädt die Domowina-Jugend Burg
am: 27.07.2019  um 19:00 Uhr Reiterball zum Hahnrupfen
und 28.07.2018 ab: 14:00 Uhr Hahnrupfen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch: